Butler

Butler
Butler
Butler
Butler
Wissenschaftler
6. Kinofilm - Jirachi Wishmaker
Magnayen Kirlia Zwirrklopp Brutalanda

 

Butler an seiner Maschine zur Erweckung von Groudon.Butler ist ein ehemaliger Wissenschaftler des Team Magmas, wo er selbstständig am "Groudon-Projekt" gearbeitet hat.
Nachdem er seine Forschungen soweit fertig gestellt hatte, präsentierte er seine Ergebnisse vor gesammelter Mannschaft. Dazu schloss er ein fossiles Stück von Groudon an seine Maschine an, die bewirken sollte, dass ein Echtes kreiert werden sollte. Doch der Versuch scheiterte, die Maschine wurde zerstört und Butler erntete nur Gespött anstatt den Ruhm den er sich erhoffte.
Nachdem er eine stärkere Energiequelle verlangte, die sein Experiment sicherlich zum Erfolg führen würde, wurde er vom Team Magma gefeuert.

Butler hält den Milleniumkomet.Von diesem Zeitpunkt an ist Butler extrem darauf versteift, seine Forschungen zu verwirklichen, sich dadurch am Team Magma zu rächen und ihnen die Demütigungen heimzuzahlen.
Schließlich findet er auch die Lösung für sein Energieproblem: Jirachi und der Milleniumkomet. Zusammen mit seiner Gefährtin Diana findet er das Pokémon, verpackt in seinem Kokon in Forina und nimmt es mit.
Diana kennt Butler wiederum schon seit seiner Kindheit, wobei er ihr häufig Zaubertricks vorgeführt hat und sie zum Lachen bringt. Beide mögen sich sehr, ihre Beziehung ist allerdings von Butlers Racheplänen überschattet.

Neben seiner wissenschaftlichen Arbeiten ist Butler ist Butler auch als sehr guter Zauberer in einer eigenen Show auf dem Millenium-Festival unterwegs. Seine Show ist gut besucht und er legt ebenfalls ein äußerst professionelles Verhalten an den Tag. Nachdem sich zunächst Max und Ash, anschließend noch Diana und Bulter in einer Zaubershow.Team Rocket unerwartet einmischen und Pikachu sowie Butlers Pokémon stehlen, gelingt es ihm so zu improvisieren, dass alle Zuschauer denken, es wäre Teil der Show.

Als Butler merkt, dass Max mit Jirachi kommunizieren kann, überreicht er ihm den Kokon und erzählt ihm die Legende. Jirachi erwacht nur alle 1000 Jahre für 7 Tage, wenn der Millenium-Komet vorbezieht und es einen besten Freund findet. Im Gegenzug ist es in der Lage, alle Wünsche zu erfüllen.

Als es schließlich soweit ist und Jirachi erscheint, schnappt sich Butler in einer Nacht das Pokémon und startet seinen ersten Testlauf mit seiner in Schuss gesetzten Maschine.
Butler gelangt in den Besitz von Jirachi.Diana, die zwar immer hinter Butler stand, bekommt langsam doch Zweifel an den Plänen ihres Freundes und teilt diese auch mit. Butler ignoriert diese jedoch vollständig - er hat zu lange auf diesem Moment gewartet um diesen Bedeutung zu schenken.
Jirachi wird jedoch kurz darauf von Ash und seinem Gefolge befreit. Diana, die immer noch versucht an die Vernunft von Butler zu appellieren, wird nur von diesem weggestoßen, bei seinem Versuch Jirachi wiederzuerlangen.
Diana sieht schlussendlich nur noch eine Möglichkeit um Butler vor einem Unglück zu bewahren und verhilft Jirachi, Max und dem Rest zur Flucht.

Butler startet seine Maschine, gespeist von Jirachis Macht.Butlers Enttäuschung über Dianas Verhalten ist groß, da er immer der Überzeugung war, dass wenigstens sie ihn verstehen würde. Aber er ist zu verbissen und versteift in seine Pläne, als das er jemals aufgeben würde. Auf seiner Verfolgung gelangt er schließlich in Forina wieder in den Besitz von Jirachi und kann mit Hilfe der absorbierten Energie des Kometen, seiner Maschine und dem Groudon-Fossil seinen Traum verwirklichen.

Allerdings ist das Aussehen auch die einzige, annähernde Gemeinsamkeit von Groudon und Butlers Kreatur. Denn diese ist mehr oder weniger die Manifestation des reinen Bösen und entsaugt der umliegenden Erde alle Energie. Auch Pokémon und Menschen saugt es mit Hilfe von Tentakeln an und absorbiert sie.

Fake-Groudon auf seinem Beutezug.Butler ist ratlos und entsetzt über den Ausgang seines Experiments und sieht sich ihm hilflos gegenüber. Als schließlich auch noch Diana geschnappt wird, gesteht sie ihm mehr oder weniger direkt ihre Liebe.
Schlussendlich, davon angetrieben, Diana wiederzuholen und die Kreatur zu besiegen, entwickelt er einen neuen Plan, indem er die Funktion der Maschine umkehren möchte. Dabei versucht er Jirachi und Ash von seinem Plan zu überzeugen, die ihm aber zunächst Misstrauen. Als Jirachi jedoch erkennt, das Butler Diana liebt, ist es davon überzeugt, dass er nicht nur böse sein kann und willigt ein. Der Plan geht und das Fake-Groudon ist Geschichte.

Butler, der daraus erkannt hat, dass es wichtigeres gibt, als seine Demütigungen zu rächen, entscheidet sich, zusammen mit Diana in Forina zu bleiben und diese zu beschützen.

 

Butlers Pokémon

Magnayen und KirliaMagnayen sowie Kirlia und Zwirrklops sind feste Bestandteile in seiner Zaubershow und wirken dort ebenfalls an verschiedenen Tricks mit.
Zwirrkloppp beherrscht die Attacken Hyperstrahl, Nachtnebel und Irrlicht, Kirlia die Attacke Hypnose.

BrutalandaAußerdem verfügt Butler noch über ein Brutalanda, dass ebenfalls Hyperstrahl beherrscht. Er nutzt es, um Ash, Max und Libelldra von seiner Maschine fernzuhalten um Groudon entstehen zu lassen.
Später hilft es ihm aufgrund seiner Flugeigenschaften, den Tentakeln von Groudon zu entgehen und so seinen Plan zu entwickeln um es wieder zu vernichten.