Marc

Marc
Marc
Maxie
Matsubusa
Boss
#371 - Macht über Groudon
Kyogre

 

Marc und seine MitgliederMarc tritt erst in Erscheinung, als er bereits kurz davor ist, seine Pläne zu verwirklichen und eine bessere Welt für alle zu schaffen. Er ist im Besitz der Blauen Kugel mit welcher er Groudon kontrollieren kann und Kyogre, wofür er aber nicht allzu viel Verwendung hat.

Charakterlich zeichnet sich Marc vor allem durch seine ruhige und gelassene Art aus, die er in fast allen Situationen beibehält.
Als er ungebetene Gäste in Form von Ash und seinem Gefolge erhält, verhält er sich diesen gegenüber relativ freundlich und stellt sich ihnen sogar namentlich vor. Er selbst erklärt Blaue Kugelihnen, dass sie nicht so viel Angst haben brauchen und nicht verletzt werden, solange sie seine Mission nicht gefährden.
Marc ist sogar bereit, sich auf eine Diskussion einzulassen, wo er den Vieren seine Vision erklärt. Selbst aus dem aufbrausende Verhalten von Ash macht er sich nicht viel und hält sogar Harlan zurück, der sich für Marc einsetzen möchte.
Trotz aller Freundlichkeit will Marc jedoch nicht zulassen, dass Kinder seine Mission gefährden und lässt schließlich Ash und Pikachu gefangen nehmen, als letzteres die Blaue Kugel absorbiert hat.
Dieser Charakterzug wird auch deutlich, als er in ein Gespräch mit Siegfried gerät, der in einer Magma-Uniform rumrennt. Der erzählt, dass die Kugeln extra weggesperrt wurden, da Menschen nicht in der Lage sind, die Pokémon zu kontrollieren und stattdessen in ihren Bann zu verfallen. Marc verteidigt seine Meinung, dass er das Pokémon braucht, um seine Vorstellungen zu verwirklichen und eine bessere Welt zu schaffen. Auf der Insel vor Moosbachcity.Auf die Frage von Siegfried, wie er an so einen Unsinn glauben kann, schaut Marc diesen nur verwundert an und fragt ihn, wer er überhaupt ist, ohne aber aggressiv zu werden, dass er seinen Traum in Frage stellt.

Marc hat ein hohes Vertrauen in seinen Vorstand Harlan, dem er die meisten Missionen des Team Magmas übergibt. Auch gegenüber seinen Fehlern ist Marc äußerst tolerant.
Da er selbst nicht in Kämpfe involviert ist, übernimmt dies sein Vorstand, der ihm in allen Situationen den Rücken stärkt und bis zum Schluss zu ihm hält.
Außerdem ist er immer zur Stelle wenn Marc, durch Attacken oder Exlosionen hervorgerufen, sich langlegt und hilft ihm wieder auf.
Im Allgemeinen zeigt sich aber, dass Marc gegenüber all seinen Mitgliedern eine hohe Fehlertoleranzgrenze inne hält.

Viel besorgter hingegen ist Marc jedoch gegenüber dem Team Aqua, wobei er stark darauf appeliert, absolut nichts mit diesen gemeinsam zu haben.
Marc redet auf Adrian ein.Dennoch sieht er sich gezwungen, mit ihnen einen Tausch einzugehen, da sie über Groudon verfügen.
Nichtsdestotrotz schickt Marc zwei Mitglieder auf die Mission, Groudon aus den Händen von Team Aqua zu befreien. Mit äußerst bescheidenem Erfolg, sie werden gefangen. Zu allem Überfluss gelingt es Isabell, Kyogre zu befreien, wodurch Team Aqua nun im Besitz beider Pokémon ist. Durch die Befreiung und einer anschließenden Attacke Kyogres versinkt auch die Hauptbasis.

Selbst als Marc schließlich seinem Erzfeind Adrian gegenübersteht, bewahrt er immer noch größtenteils seine Fassung, auch wenn es ihm sichtlich schwer fällt. Auch wenn Adrian sehr stark versucht ihn zu provozieren, muss Marc sich zwar zurückhalten, steigt aber nicht darauf ein.
Letzten Endes versucht er auch, Adrian wieder zur Vernunft zu bekommen. Es gelingt aber nicht, da Adrian mittlerweile schon unter dem Bann der Marc und Harlan beobachten den Kampf der antiken Pokémon.Roten Kugel steht und die gesamte Insel überschwemmen will.

Nachdem jedoch Groudon auch noch erwacht und sich in den Kampf mit Kyogre stürzt, erkennt Marc, dass es verrückt von ihm war, zu glauben, er könnte so eine Macht kontrollieren. Nachdem Groudon Kyogre beruhigt hat, verschwinden beide, während Marc, sein Vorstand, sowie Adrian und Isabell dabei zusehen, wie die Kugeln zerstört werden.
Danach ist nichts mehr über ihn zu hören und er hat wahrscheinlich nach seiner Einsicht das Team Magma aufgelöst.

 

Marcs Pokémon

KyogreKyogre befand sich im Besitz von Marc, bis dieses durch Isabell aus seinem Schlaf geholt wurde und ein Loch in die Außenwand der Basis riss, wodurch diese langsam sank.