The Rocket Gang: It's a White Tomorrow! Part 3

Erzähler: Pocket Monsters das CD-Drama

Team Rocket : It's a White Tomorrow: The Rocket Gang

Mauzi: Teil 3

Erzähler: Jessies und James Leben stehen auf dem Spiel, da sie versehentlich durch einen Unfall in Bibors Territorium gelandet sind. Oh, was wird nur aus Team Rocket?

James: Wie können wir nur so viel Pech haben?

Jessie: Fühlt sich wie ein déjà vu an. Ich denke, wir hatten sowas schon einmal... Ich denke nicht, dass unsere Persönlichkeit zu den Bibor passt.

Smogmog: Smog...smog...smog...mog...

James: Aw, du bist so nervig. Hör auf zu heulen, Smogmog!

Ditto (als Tangela): Tangela, Tangela.

Jessie: Ditto, du bist immer noch so? Ich schätze der einzige Verlässliche ist mein Partner.

James: Wer, ich? Wofür verdrehst du deinen Körper so?

Jessie: Ich bin überall verheddert, aber ich will Arbok befreien. Da ist es. Los, Arbok! (befreit Arbok aus dem Pokeball)

Arbok: Ar...bok!

James: Oh, du meintest es als du von deinem Partner sprachst?

Jessie: Arbok, benutzt deine Säure um diese Weinrebe zu zerstören.

Arbok: Arbok! Ar....bok! (befreit Jessie) Ar! (befreit James) Arbok! Arbok! (befreit Smogmog und Ditto)

Jessie: Endlich sind wir aus diesem Wirrwarr befreit!

James: Nichts ist besser als wegzulaufen und zu den Felsen zu gelangen.

Smogmog: Smog...mog!

Jessie: Komm zurück, Ditto. Wir gehen!

Ditto: Ditto, Ditoo! (kehrt in den Pokéball zurück)

James: Verdammt, wir sind von Bibor umgeben.

Jessie: Du musst scherzen. Attackiert uns einfach nicht mit zwei, drei Stichen, alles klar? (Die Bibor beginnen zu attackieren)

James: Ich schätze wir sollten rennen?

Jessie: Das einzige, worauf du dich am Ende verlassen kannst, sind deine eigenen Beine und Hüften!

Jessie & James: WAH!!!

James: Wer um alles in der Welt hat hier eine Fallgruppe gegraben?

Jessie: Vielleicht liege ich falsch. Aber ist es nicht eine Angewohnheit von dir so schief nach rechts zu graben, James?

James: Wo du das so erwähnst, Jessie, ist es nicht deine Art eine Pickel so zu benutzen?

Jessie: Und um noch einen drauzusetzen, Mauzis Fußabdrücke.

James: Jetzt sag mir nicht, dass das... eine lange Zeit zurückliegt.

Jessie: Eins der Löcher, die wir gegraben haben.

James: Augh... wir sind die größten Dummköpfe, nicht?

Jessie: Über uns sind Bibor, das Loch ist tief... zu fliehen ist jetzt unmöglich.

James: Aw, wo ist Mondo? Ist Mondo schon hier?

Mondo: Los Tauros, Tackle!

James: Mondo! Du bist wegen uns gekommen?´

Jessie: Die Bibor fliehen!

Mondo: Meine Seniors, da seid ihr ja! Ich bin gekommen um euch zu retten!

James: Mondo! Hast du ein Seil oder eine Leiter?

Mondo: Alles klar, ich bringe die Kiste gleich zu euch!

Mondo: (wird von Bibor attackiert) Woah, ah!

Jessie & James: WAH!!! (Mondo fällt in das Loch)

Jessie: Du bist zu nichts zu gebrauchen....

Mondo: Tut mir Leid.

James: Verdammt, die Bibor sind so hartnäckig!

Jessie: Aber so lange wir in diesem Loch hocken...

Mondo: Wah! Sie kommen in das Loch!

Jessie: AU! HILFE!

Mauzi: (läuft alleine umher) Nun, wohin soll ich gehen? Hä? Ich dachte gerade, ich hätte Jessies Stimme gehört. (Wind weht) Oh, es ist nur der Wind. Ich werde mit keinem Menschen mitgehen. Menschen sind selbstsüchtig. Ich habe mein eigenes Leben zu leben. Ugh, egal ob der Wind gegen mich ist! Ich werde stark für mich selbst sein! Mein eigenes Leben leben. Egal ob der Wind gegen mich ist. Ich werde stark für mich selbst sein!

Mauzi: (singt) Ich frage mich was die anderen gerade tun. Ich frage mich was die anderen gerade tun.

Mauzi: Ich werde mein eigenes Leben leben! ... Jessie... James (Wind weht)

Mondo: Es ist super, dass wir aus dem Loch raus sind, aber warum hängen wird verkehrt herum?

Jessie: Ich denke es gibt keinen Gesetzesbrecher, der Fäden von Bibor ausspucken kann.

Mondo: Sind wir deren Essen? Oder werden sie ihre Doppelnaden an uns trainieren?

James: S..s....s...s...sag nicht solche Sachen!

Mondo: Aber wir sind über und über mit Fäden bedeckt und hängen wie Sandsäcke herum... wie sollen wir entkommen?

Jessie: Halt die Klappe! Ich bin gerade wirklich gereizt. Ich hätte nicht gedacht, dass Ditto so ein verwirrtes Teil ist!

James: Unsere Hoffnungen waren ein wenig zu groß.

Ditto: Ditto, Ditto.

Mondo: Tut mir Leid. Ich schätze das ist wegen einem Problem, dass ich beim großziehen mit ihm hatte.

Jessie: Oh, ich frage mich ob wir Beute für die Bibor sind. Die Zeit der Ehre war kurz...

James: ... und ich bereue vieles in meinem Leben... Ich habe viel zu bedauern.

Smogmog: Smogmog.

Jessie: Der Weg des Bösen in dieser Welt,

James: Lass es uns in der Unterwelt wahr machen.

Jessie: Höre den sechs der sieben Glocken der Hölle zu,

James: Die letzte Glocke wird ein Geschenk für Hades.

Jessie: Sage auf Wiedersehen zu den Pokémon Zeiten,

James: Lebt wohl, ihr kostbaren Tage.

Mondo: (schreit) Wie ich es erwartet hatte meine Seniors!!! Selbst im Angesicht des Todes stellt ihr euch in Pose!

Jessie: (wütend) Wir machen das nicht, weil wir das wollen!

Mondo: Nein, ein Spion stirbt alleine, verrostet und ärmlich.

Jessie: (seufzt) Es hat keinen Zweck. (Chaotische Bibor Geräusche sind im Hintergrund zu hören)

Mondo: Huh?

James: Die Bewegungen der Bibor sind völlig unkoordiniert.

Jessie: Ist es der Kreideschrei... wer um alles in der Welt...?

Mauzi: Ihr seid so erbärmlich.

Jessie & James: Mauzi!

Mondo: Meister!

Mauzi: Ich bin das beste und geschickteste Pokemon des Team Rockets, Meister Mauzi. Kommt schon, Bibor, rückt meine Freunde raus! (attackiert die Bibor) Mein Verwirrungs-Klauen-Stoß! Nehmt das, meinen spektakulären Hieb! (attackiert die Bibor)

Jessie: Ow!

James: Autsch! Au... schon wieder mein kleiner Finger!

Mondo: Vielen Dank, Meister Mauzi.

Jessie: Mauzi, wir werden auch kämpfen.

Mauzi: Pokémon Kämpfe sind die Aufgabe von Pokémon. Ihr Menschen, stellt euch da hin und beobachtet aufmerksam.

Jessie: Hmmpf! Ich werde nicht dabei zusehen, wie du dich gut darstellst!

James: Ich kann mich nicht auf dich verlassen.

Mauzi: Dann tut was immer ihr wollt!

Jessie: Das werden wir auch! Los, Arbok! Silberblick!

Arbok: Ar...bok! (attackiert)

James: Los! Smogmog! Schlammbad!

Smogmog: Smog...mog. (attackiert)

James: Alles klar! Das verschließt ihre Augen und das Gewichts des Schlamms lässt sie nicht fliegen!

Jessie: Los, Mauzi!

Mauzi: Ich weiß! Mein Verwirrungs-Klauen-Stoß wird euch besiegen!

Mondo: Unglaublich!

Jessie: Sehr gut, Mauzi! Die Bibor verschwinden!

Mauzi: Hahahaha.... das sollte genügen.

James: Aber du weißt trotzdem, dass wir kein Team mehr bilden.

Mauzi: Ich bin nur hergekommen, weil ihr so mitleidserregend seit.

James: (schnauft) Da kann ich nichts gegen sagen.

Jessie: Wir haben nicht um deine Hilfe gebeten. Mauzi, Mondo, danke für alles. Tschüss!

James: Yeah, yeah, das meine ich auch! Man sieht sich!

Mondo: Wartet! Bitte wartet alle mal!

Team Rocket: Hä?

Mondo: Ich habe nun endlich verstanden, warum ihr meine Vorbilder seid.

James: Na, das ist weil wir großartig sind, nicht?

Mondo: NEIN!

James: Sei nicht so direkt.

Mondo: Ihr drei bildet ein richtiges Team.

Jessie: Warum bist du so kitschig?

Mondo: Dieser Kampf beweist es. Meister Mauzi sagte, dass er gekommen ist um seine Freunde wiederzubekommen.

Mauzi: Wo...wo...wo...worüber redest du? Sie können einfach nicht ohne mich überleben.

Jessie: Du auch Mauzi, du kannst auch ohne uns nicht überleben.

James: Du bist gekommen ums uns zu sehen, richtig?

Mauzi: Oh, warum versucht ihr nicht ohne meine Hilfe auszukommen?

Jessie: Das werden wir! Du schaust besser genau hin, wie klasse wir sind, alles klar?!?

Mauzi: Und ob!

Mondo: Dass lass uns die Pokémon tauschen. Ich habe hier bereits einen Permanentstift. Lass uns die Namen wieder tauschen.

Ditto: Ditto, Ditto.

Team Rocket: (seufzt)

Mauzi: Ich gehe mit...

James: Uns.

Jessie: Na ja.

Team Rocket: Ich denke, ich werde bei ihnen bleiben. (Mondo holt einen neuen Ballon raus)

Mondo: Ich was 0,1 Sekunden schneller als letztes Mal. Bitte sehr! Ein neuer Heißluftballon! Steigt bitte ein!

Mauzi: Oh, es ist ein Mauzi Ballon!

Jessie: Er sieht aus wie ein ganz Normaler... ist irgendwas neu?

Mondo: Aber natürlich! Es ist für euch um das Böse der Liebe und Wahrheit zu erreichen, also hat er einige neue Supersachen! Bitte nutzt es und fangt dieses Pikachu!

James: Oh, überlass das mir!

Mondo: Oh ja, da war ein Report aus dem Hauptquartier, der sagt, dass im Wald ein großes Pikachu Aufkommen gefunden wurde. Vielleicht ist DAS Pikachu dort auch erschienen.     //siehe Episode 39

Jessie: Alles klar, dann ist das unser nächstes Ziel!

Mauzi: Wir gehen und werden es von ihnen [Ash und Co] holen!

James: Los gehts! (startet den Ballon)

Mondo: Meine Seniors! Bleibt am Ball! Und ruft mich jederzeit und überall an, wenn ihr mich brauchst. Ich bin EUER Mondo!

James: Halt dich auch ran! Bring uns nächstes Mal auch mehr Supermaschienen!

Jessie: Pass auf dich auf! (wirft einen Kuss zu Mondo)

Mondo: Wow! Senior Jessie warf mir einen Kuss zu und ich habe ihn empfangen!

Mauzi: Leb wohl!

Mondo: Oh, ihr Seniors seid nach allem so klasse!

Jessie: (im Ballon) Mauzi...

Mauzi: Was?

Jessie: Danke, das du uns gerettet hast...

James: Ich bedanke mich aufrichtig und ernsthaft.

Mauzi: Huch?

Jessie: ABER!

James: Diese Wörter zählen nur dieses eine Mal!

Mauzi: Hahaha! Das weiß ich schon. Seid nicht so förmlich, dass ist beängstigend. Lasst uns alles wie immer machen?

Jessie: Hmm, hmm.... Es sieht so aus als wäre wir diesmal fähig, es mit einem guten Gefühl zu beenden!

Erzähler: Das Team Rocket beginnt eine neue Reise mit einem neuen Ziel. Für ihren geliebten Junior treten sie in einen weißen Tag ein. Geht und bleibt am Ball, Team Rocket!

(Taubsis fliegen mit)

Mauzi: Ah, Taubsi, trefft uns nicht! (Taubsi macht ein Loch in den Ballon)

Jessie & James: (Ballon stürzt ab) Du machst Witze!

James: Gah, ich schätze, dass Ende wird am Ende wie alle Enden enden?!?

Mauzi: Nach allem...

Team Rocket: DAS WAR WIEDER EIN SCHUSS IN DEN OFEN...! (Mauzi Ballon mit Team Rocket landet auf dem Boden)

Erzähler: Pocket Monsters das CD-Drama

Team Rocket : It's a White Tomorrow: The Rocket Gang

Team Rocket: Teil 3